Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Wenn Sie per Formular auf der Website oder per E-Mail Kontakt mit uns aufnehmen, werden Ihre angegebenen Daten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen sechs Monate bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

zur Datenschutzerklärung

OK Team Hinterstoder 2020 ist eingesetzt

Mit der Gründungssitzung des Organisationskomitees ist am Mittwoch der offizielle Startschuss für die Vorbereitungen auf die beiden Weltcuprennen 2020 in Hinterstoder gefallen.

Noch am Wochenende gab es im Rahmen des Kalender Meetings der FIS eine entscheidende Programmänderung für die Austragung der Heim-Weltcuprennen in Oberösterreich. Anstatt des ursprünglich vorgesehenen Riesentorlaufes, wird nach dem Super-G am 29. Februar, Tags darauf erstmals eine Alpine Kombination im neuen Format gefahren werden.

Die nachfolgende Bildergalerie ist mittels Pfeiltasten (links, rechts) bedienbar.

Auch auf die neuen Gegebenheiten hat sich das Team rund um OK Chef Herwig Grabner schnell eingestellt, ändert es in großen Teilen der Vorbereitung ja nur wenig. Die OK-Bereichsleiter für die kommenden Rennen können auf eine große weltcuperprobte Erfahrung  zurückgreifen, ist es 2020 doch das 10. Mal, dass Rennen in Hinterstoder ausgetragen werden. Durch die enge Zusammenarbeit des OKs mit den lokalen Gemeinden, dem Österreichischen und Internationalen Skiverband, sowie den Tourismusverbänden, deren Vertreter bei der OK Sitzung anwesend waren, steht einer erfolgreichen Vorbereitungsphase nun nichts mehr im Wege. 

Pressebetreuung Weltcup Hinterstoder 2020

Christoph Malzer
+43 664 1268911
info@c-quadrat-malzer.at