Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Wenn Sie per Formular auf der Website oder per E-Mail Kontakt mit uns aufnehmen, werden Ihre angegebenen Daten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen sechs Monate bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

zur Datenschutzerklärung

Ticketverkauf

Tagestickets

jetzt online

2-Tagestickets

bestellen

VIP-Tickets
Hier kannst du die finalen Arbeiten für den AUDI FIS Ski Weltcup in Hinterstoder beobachten.
Neben dem sportlichen Höhepunkt 2020 beim Weltcup Hinterstoder, hat der wunderbare Weltcuport in der Urlaubsregion Pyhrn-Priel noch viele weitere Highlights zu bieten, die es sich lohnt zu erkunden.
Dort wo Vincent Kriechmayr und Elisabeth Reisinger heute schon sind, wollen sie hin. Auf die FIS Alpine World Cup Tour. Wir haben dem Oberösterreichischen Skinachwuchs bei ihen täglichen Trainingseinheiten über die Schultern geschaut. Sie sind es auch, die uns beim Weltcup Hinterstoder als fachkundige Pistenrutscher tatkräftig unterstützen werden.

Weltcup-Fieber im Stodertal 2020

Audi FIS Ski-Weltcup in der Sportarena Pyhrn-Priel - Nach 2016 ist es 2020 wieder so weit:

Im Weltcupkalender 2019/2020 scheint Hinterstoder mit einer Herren-Alpine Kombination am 28.02.2020, einem Herren Super-G am 29.02.2020 und einem Herren-Riesentorlauf am 01.03.2020 auf. Damit erwartet man sich Ende Februar 2020 in Hinterstoder erneut tausende Fans und die Skistars der Herren Weltcupszene. Die Rennen im Jahr 2020 stellen gleichzeitig ein Jubiläum dar.

weiterlesen

Die Ski Weltcuprennen in der oberösterreichischen Gemeinde Hinterstoder werden zum zehnten Mal ausgetragen und nach den tollen Rennen im Februar 2016 ist man schon jetzt gespannt, wer sich auf der spektakulären Weltcupstrecke „Hannes Trinkl “ durchsetzen wird.

 

Neben den Skirennen wird Hinterstoder erneut zu einem riesigen Partyort werden. Livemusik, Weltcupparty, Startnummernauslosungen und stimmungsvolle Siegerehrungen werden die oberösterreichische Gemeinde in ein Ski-Volksfest verwandeln.

 

Die Weltcupstrecke "Hannes Trinkl" gilt im Athletenkreis als eine der schwierigsten im Alpinen Weltcupkalender. Der Super-G und neue Alpine Kombination bieten Hochgeschwindigkeiten pur. Maximalneigungen bis zu 60 Prozent und Höhendifferenzen am Limit fordern von den weltbesten Skirennläufern vollen Einsatz und höchste Konzentration.Fesselnd werden sich nicht nur die Rennen präsentieren - auch abseits der Piste wird für ausreichend Unterhaltung gesorgt.