Rosenau am Hengstpass
die Nationalpark-Gemeinde

Unterkunft buchen

Static Map

Rosenau – die Nationalpark-Gemeinde

Die nachfolgende Bildergalerie ist mittels Pfeiltasten (links, rechts) bedienbar.
Besondere Eigenschaften

Daten & Fakten

  • Einwohner: 741
  • Fläche: 108 km²
  • Seehöhe (von): 700m
  • Seehöhe (bis): 700m
  • Gemeindeart: Gemeinde
  • Längengrad: 14,3952
  • Breitengrad: 47,7129
Der landschaftlich wunderschöne Hengstpaß verbindet die Nationalpark-Gemeinde Rosenau am Hengstpaß mit dem steirischen Ennstal. Der Nationalpark Kalkalpen mit der größten Waldregion in Mitteleuropa ist ein wahres Paradies für Naturliebhaber.


Ein buntes Mosaik aus naturnahen Wäldern, aussichtsreichen Berggipfeln, verborgenen Schluchten und unberührten Bergbächen. Wer dem Lärm des Alltags entfliehen will, ist hier gut aufgehoben.

Für Bergfexe und Genussradler

Während sich Bergfexe vor allem in den Kampermauern von Rosenau beim Genuss- und Sportklettern austoben, tummeln sich Almwanderer vor allem entlang des Rundwanderweges „Auf der Alm“ am Hengstpass. Zahlreiche bewirtschaftete Almen und Hütten rund um den Hengstpass verwöhnen mit selbst gemachten Köstlichkeiten wie Most, Speck, Brot und vielem mehr. Im Winter bieten sich übrigens ausgedehnte Schneeschuhwanderungen in der glitzernden Winterlandschaft von Rosenau an. Für Genussradler und Pedaltreten gilt es beispielsweise die Mountainbike-Strecke „Langfirst“ vom Haslersgatter bis zu den Hengstpassalmen zu erradeln.

Biathlon & Langlauf Arena Rosenau am Hengstpaß - Pyhrn-Priel

Das Biathlon & Langlauf Arena präsentiert sich nicht nur im Winter als sportlerfreundliches Areal. Während Anhänger der schmalen Bretter und all jene, die in Schuss bleiben wollen, in den Wintermonaten gut 20 Loipenkilometer für die richtige Spur zur Verfügung haben, erfreuen sich im Sommer hier Skater an einer 3 Kilometer langen, fein asphaltierten Bahn. Biathlon-Anfänger können sich hier im Schnupperbiathlon versuchen.

Talwärts auf 2 Kufen

Lustige Stunden garantiert im Winter eine ausgelassene Rodelpartie auf der 1,3 Kilometer langen Rodelbahn vom Berggasthof Zottensberg in Edlbach bis nach Rosenau am Hengstpaß. Nicht nur tagsüber, sondern auch nachts können Kufenflitzer auf der mit Flutlicht beleuchteten Bahn ihrem Wintervergnügen nachgehen.

Geschichte von Rosenau am Hengstpaß

Kontakt & Service

Rosenau – die Nationalpark-Gemeinde
Tourismusbüro Windischgarsten
Hauptstraße 28
Rosenau – die Nationalpark-Gemeinde
4580 Windischgarsten

Telefon: +43 7562 5266-99
Fax: +43 7562 5266-10
E-Mail: info@pyhrn-priel.net
Web: www.urlaubsregion-pyhrn-priel.at/pyhrn-priel-orte/oester ...

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch
Englisch

Von Norden: Westautobahn A1 - Abfahrt Voralpenkreuz auf die A9 (Pyhrnautobahn) Richtung Graz - Abfahrt Roßleithen/Windischgarsten
Von Süden: A9 (Pyhrnautobahn) bis Abfahrt Roßleithen/Windischgarsten - Zentrum Windischgarsten, Abzweigung Rosenau am Hengstpass
Pyhrnbahn von Linz bzw. Graz oder
Linz - Kleinreifling (Steyrtalbahn) - Bus ab Steyr
Flughäfen: Linz/Hörsching, Wien, Salzburg, Graz

Ort

Der landschaftlich wunderschöne Hengstpaß verbindet die Nationalpark-Gemeinde Rosenau am Hengstpaß mit dem steirischen Ennstal. Der Nationalpark Kalkalpen mit der größten Waldregion in Mitteleuropa ist ein wahres Paradies für Naturliebhaber. ​ Ein buntes Mosaik aus naturnahen...