Kalkalpenweg


150 km Weitwanderweg zu den schönsten Plätzen im und um den Nationalpark Kalkalpen - der Kalkalpenweg verbindet das Ennstal von Reichraming mit dem Toten Gebirge bei Hinterstoder.

Die erste Etappe führt vom Besucherzentrum Ennstal entlang der Enns nach Großraming und weiter Richtung Almkogel zur Ennser Hütte.

Die 2. Etappe führt von der Ennser Hütte über den Gamsstein zur Gschwendt-Alm und weiter über Brunnbach auf die Anlaufalm im Nationalpark Kalkalpen.

Von der Anlaufalm führt Sie die 3. Etappe in die Wildnis des Nationalpark Kalkalpen. Über die große Klause zur Ebenforstalm.

Die 4. Etappe führt von der Ebenforstalm im Nationalpark Kalkalpen über den Bodinggraben und Steyrsteg zum Wurbauerkogel und nach Windischgarsten.

Die 5. Etappe führt von Windischgarsten nach Spital am Pyhrn auf die Gowilalm. Atemberaubende Panoramablicke und alpine Monumetalitäten inklusive!

Hoch hinaus und tief hinunter! Der 6. Tag führt von der Aussichtsreichen Gowilalm über die Dr. Vogelgesang-Klamm in den Stiftsort Spital am Pyhrn.

Die 7. Etappe führt von Spital am Pyhrn über das höchstgelegene Hoch- und Niedermoor der nördlichen Kalkalpen auf der Wurzeralm zur Dümlerhütte.

Etappe Nummer 8 führt über den idyllischen Windhagersee bei Vorderstoder zur Zellerhütte am Nordabfall des Warscheneckgebirges.

Mit Blick zur "Alpinprominenz" des Toten Gebirges geht es heute über eines der höchst gelegenen Bergdörfer, Vorderstoder, zur Edtbauernalm auf die Hutterer Böden in Hinterstoder.

Map wird geladen
###lang_karte_aktivieren###
Liste
Karte