Unterkunft buchen

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Pyhrn-Priel schenken...

Erleben und genießen Sie die schönste Zeit des Jahres mit dem Urlaubsgutschein Pyhrn-Priel!

Der Urlaubsgutschein Pyhrn-Priel ist ein Geschenkgutschein, der bei mehr als 100 Unternehmen, die Mitglieder beim Urlaubsgutschein Pyhrn-Priel sind, einlösbar ist.

Einlösbar ist der Gutschein im Handel, bei der Gastronomie aber auch bei den Beherbergern in der Pyhrn-Priel Region bei allen Partnern die Partner des Urlaubsgutscheines sind.

online bestellen

Einlösestellen des Regionsgutschein

Wo erhalte ich den Urlaubsgutschein Pyhrn-Priel?

In den Verkaufsstellen und online erhalten Sie den Urlaubsgutschein Pyhrn-Priel!

In unseren Tourismusbüros in Windischgarsten, Hinterstoder und Spital am Pyhrn können Sie gegen Bar-, Bankomat- oder Kreditkartenzahlung den Geschenkgutschein erwerben.

Natürlich haben Sie auch die Möglichkeit, den Gutschein online zu bestellen!

Firmenkunden und Großabnehmer:

Schriftliche Bestellung direkt bei
Pyhrn-Priel Tourismus GmbH
Hauptstraße 28
4580 Windischgarsten
Tel: +43 (0)7562 / 5266 99
Fax: +43 (0)7562 / 5266 10
info@pyhrn-priel.net

online bestellen

Erhalte ich jeden Gutschein-Wert?

Den Urlaubsgutschein erhalten Sie zu jeweils EUR 10,00 mit Geschenkhülle und einem Folder, worin die Unternehmen, die ihn entgegennehmen, aufgelistet sind.

Wie lange sind die Gutscheine gültig?

Die Gutscheine sind unbegrenzt gültig - trotz des angeführten Ablaufdatums - werden diese auch danach bei allen Mitgliedsbetrieben angenommen.

Wie lange ist die Lieferzeit für Großabnehmer?

Sie erhalten Ihre Gutscheine spätestens 3 Tage nach Bestelleingang. Bei Zusendung per Nachnahme oder Einschreiben werden die anfallenden Gebühren (EUR 7,80) zusätzlich verrechnet.

weiterlesen

Umsatzsteuer bei Gutscheinen und Geschenkbons

Wann entsteht Umsatzsteuerpflicht? Nach den Umsatzsteuerrichtlinien 2000 sind Anzahlungen aus Gutscheinverkäufen nur zu versteuern, wenn diese mit einer konkreten Leistung in Zusammenhang stehen. Das Entgelt für die Veräußerung eines Gutscheines oder Geschenkbons alleine ist somit nicht umsatzsteuerpflichtig.
Umsatzsteuerliche Behandlung von Gutscheinen - Rechtsinfo