Unterkunft buchen

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Wenn Sie per Formular auf der Website oder per E-Mail Kontakt mit uns aufnehmen, werden Ihre angegebenen Daten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen sechs Monate bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

zur Datenschutzerklärung

Positives Winterhalbjahr und Erfolgsgeschichte Card

Nächtigungszahlen und weitere Ergebnisse

Winter 2017/18  

Die Urlaubsregion Pyhrn-Priel kann mit einem Nächtigungsplus von 4,4 % eine positive Bilanz aus der vergangen Wintersaison 2017/18 ziehen und an die erfreuliche Entwicklung der vergangenen Wintersaisonen anknüpfen. In Summe wurden in allen neun Gemeinden Nächtigungen von 250.957 verbucht, was einen Zuwachs von 10.572 Nächtigungen im Vergleich zur Wintersaison 2016/17 bedeutet. Die meisten Nächtigungszuwächse konnten die Gemeinden Hinterstoder mit 16,67 %, Roßleithen mit 8,49 % und Spital/Pyhrn mit 8,57 % verbuchen.  

Einen ähnlich positiven Trend stellt man auch in Bezug auf die Entwicklung der Ankünfte fest, welche um 4.367 auf 78.124 Ankünfte zum Vergleichszeitraum 2016/17 angestiegen sind. Hier führt ebenfalls Hinterstoder mit 28.389 Ankünften, gefolgt von Spital/Pyhrn mit 19.384 Ankünften und Windischgarsten mit 10.805 Ankünften das Ranking an. Der Kernmarkt Österreich mit gesamt 137.765 Nächtigungen (+ 5 % Zuwachs zum Vergleichszeitraum 2016/17) zeigt im Bundesländervergleich ein differenziertes Bild. Zuwächse werden nach wie vor bei den starken Bundesländern Oberösterreich mit 47 %, Niederösterreich und Wien mit jeweils 21 % verzeichnet.  

Im Kernmarkt Deutschland konnte ein Plus von + 6,8 % (52.055 Nächtigungen) erzielt werden, die signifikanteste Steigerung verbuchte das Bundesland Nordrhein-Westfalen mit einem Plus von + 38,6 % (5.780 Nächtigungen). Die Ergebnisse der weiteren Kernmärkte: Tschechische Republik 29.913 Nächtigungen (+ 14 %), Slowakei 2.317 (+ 30,68 % ) und Polen 3.798 (+ 4,45 %).   Die Spot-Märkte Niederlande, Belgien und Vereinigtes Königreich weisen solide Nächtigungszahlen von jeweils rund 5.000 Nächtigungen im Winter 2017/18 auf.      

 

Erfolgsprodukt Pyhrn-Priel Card  

Die Produkte rund um die Pyhrn-Priel Cards sind der Erfolgsgarant für die Sommersaison. Neben der Pyhrn-Priel AktivCard, welche die Gäste in rund 180 Card-Mitgliedsbetriebe erhalten, bietet die Region auch attraktive Angebote für Einheimische und Tagesausflugsgäste.  

Die Pyhrn-Priel SaisonCard nutzen jährlich ca. 8.000 Personen und profitieren somit von rund 40 Gratiseintritten und 20 Ermäßigungen in den regionalen Freizeiteinrichtungen. In der laufenden Saison knüpfen die Verkaufszahlen an die Ergebnisse des Vorjahres an und auch die Bike- & FlyCard, welche neu eingeführt wurden, erfreuen sich großer Beliebtheit.      

Die nachfolgende Bildergalerie ist mittels Pfeiltasten (links, rechts) bedienbar.